Skip to main content

1 Million Bücher als Geschenk für Schulkinder.

Welttag des Buches

Etwa eine Million Kinder in ganz Deutschland erhalten rund um den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April ein Buch. Ab sofort und bis zum 30. Juni bekommen Schüler*innen aus rund 40.000 Klassen ihr persönliches Exemplar des Comicromans „Biber undercover“ von Autor Rüdiger Bertram und Illustrator Timo Grubing in einer von 3.500 Buchhandlungen geschenkt.

Die Aktion findet bereits zum 25. Mal statt. Lehrkräfte der Klassenstufen 4 und 5 sowie von Integrations-, Förder- und Willkommensklassen konnten im Vorfeld Gutscheine für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ bestellen. Üblicherweise tauschen die Kinder den Gutschein bei einem Klassenbesuch in einer Buchhandlung gegen das Buch ein. Entsprechend der jeweils örtlich geltenden Corona-Maßnahmen sind in diesem Jahr jedoch flexible Übergabelösungen möglich. Als Ersatz für Lesungen, Schnitzeljagden und Buchhandelsführungen, die vielerorts ausfallen müssen, bieten die Initiator*innen allen Kindern, Lehrkräften, Buchhändler*innen und Interessierten zudem sieben Videoclips rund um die Themen Bücher und Lesen: www.welttag-des-buches.de/videos.

„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF. Seit 1997 erhalten Schüler*innen der 4. und 5. Klassen rund um den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April ein Buchgeschenk. Bereits zum 15. Mal unterstützen die Kultusministerien der Bundesländer mit ihrer Schirmherrschaft die Initiative und finanzieren den Druck der Buch-Gutscheine.

Quelle: Pressemitteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der Deutschen Post, der Stiftung Lesen, der Verlagsgruppe Random House und des ZDF



Keine Kommentare vorhanden


Wir freuen uns über Ihre Frage oder Meinung zu diesem Artikel.

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *