Skip to main content

Die Lieblingsbücher der Promis entdecken

Inspiriert von den jährlichen Leselisten Barack Obamas startet die Plattform „Auf ein Buch mit …“, ein neues Projekt von JETZT EIN BUCH!, der bundesweiten Initiative der deutschen Buchbranche.

Unter www.AufeinBuchmit.de finden Besucher*innen die Leselisten von Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Sport, Entertainment und Gesellschaft. Zum Launch der Website präsentieren unter anderem Meret Becker, Lina Beckmann, Nilam Farooq, Steven Gätjen, Monika Grütters, Elke Heidenreich, Timo Hildebrand, Charly Hübner, Margot Käßmann, Sonya Kraus, Cem Özdemir, Kim Riedle, Max von der Groeben und Otto Waalkes, welche Bücher sie zuletzt gelesen oder sie über die Jahre begeistert und beeinflusst haben.

Bücherfans können Romane, Science-Fiction, politische oder wissenschaftliche Sachbücher genauso wie Kochbücher und Klassiker entdecken. Darüber hinaus verraten die teilnehmenden Persönlichkeiten, warum sie gerne lesen und – in der Rubrik „Mein Lieblingskinderbuch“ – welche Bücher aus Kindertagen sie Leser*innen ans Herz legen möchten oder welche die Lieblingsbücher ihrer Kinder sind.

Die Besucher*innen von www.AufeinBuchmit.de können sich auf vielfältige Weise Inspirationen holen, welche Bücher sie für daheim, als Reiselektüre oder als Geschenk interessieren könnten. Welche aktuellen Romane, Ratgeber oder Sachbücher haben sie womöglich verpasst, welche Klassiker lohnen sich, wiederentdeckt zu werden? Über welche Buchgeschenke könnten sich Fans von Sonya Kraus oder Timo Hildebrand freuen? Und was haben so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Otto Waalkes und Margot Käßmann gemein? (So viel sei verraten: Beide haben die Bibel auf ihren Leselisten.) Weitere Rubriken und Sortierungen laden zum Durchforsten und Entdecken ein.

Die Homepage wird laufend um weitere Leselisten interessanter Persönlichkeiten ergänzt, sodass es sich immer wieder lohnt, auf www.AufeinBuchmit.de vorbeizuschauen.

Quelle: Pressemitteilung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels



Keine Kommentare vorhanden


Wir freuen uns über Ihre Frage oder Meinung zu diesem Artikel.

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *