Skip to main content
Lade Termine

Vergangene Termine › Online Events

Termine Such- und Ansichtennavigation

Januar 2021

Olga Grjasnowa: „Der verlorene Sohn“ (verlegt ins Netz)

28. Januar @ 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Reihe: LiteraTour Nord 2020/21 Moderation: Wilfried Köpke Akhulgo, Nordkaukasus, 1838: Jamalludin wächst als Sohn eines mächtigen Imams auf. Seit Jahrzehnten tobt der Kaukasische Krieg, und sein Vater wird von der russischen Armee immer mehr bedrängt. Schließlich muss er seinen Sohn als Geisel geben, um die Verhandlungen mit dem Feind aufzunehmen,…

Mehr erfahren »

Februar 2021

Live Event – Nordische Morde

18. Februar @ 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Am 18. Februar 2021 um 19.30 Uhr sorgen gleich fünf  Autor*innen für geballte skandinavische Spannung! Beim digitalen Live Event "Nordische Morde" stellen Lars Kepler, Tina Frennstedt, Max Seeck und Gustaf Skördeman vier unserer aktuellen Spitzentitel vor. Moderiert wird die Veranstaltung von Margarete von Schwarzkopf und Günter Keil. Die Veranstaltung findet…

Mehr erfahren »

Hannes Stein »Der Weltreporter«

19. Februar @ 19:00 Uhr

Li-Be digital Der Autor im Gespräch mit Jörg Thadeusz Man muss Hannes Stein glauben, wenn er im Prolog seines neuen Buches den Wunsch formuliert, er hätte rasch den Roman zur Pandemie geschrieben und nicht schon viele Jahre daran gearbeitet. Und doch mutet es unter heutiger Perspektive geradezu unheimlich an, wie…

Mehr erfahren »

Claudia Durastanti »Die Fremde« / »La straniera«

23. Februar @ 19:00 Uhr

Li-Be digital und simultan Die Autorin im Gespräch mit Federico Italiano, simultan übersetzt von Johannes Hampel Wer sich für Autofiktion interessiert, wird an diesem Roman nicht vorbeikommen – allerdings auch niemand, der sich für besondere Familiengeschichten begeistert. Denn Claudia Durastanti, längst mehr als ein italienischer Geheimtipp, erzählt in ihrem von…

Mehr erfahren »

»Sie können aber gut Deutsch!« Neue deutsche Gegenwartsliteratur

28. Februar @ 19:00 Uhr

Li-Be digital LIVE Elona Beqiraj, Misheel Enkh-Amgalan, Kyra Mevert und Ridal Carel Tchoukuegno im Gespräch mit Xenia Sircar Herkunft, sozialer Hintergrund, sexuelle Orientierung: das ist das Themenspektrum rund um den populären Begriff »Diversität« . Zugleich sind es Merkmale, mit denen Menschen schnell kategorisiert und ausgegrenzt werden können. Auch deutsche Schriftsteller*innen.…

Mehr erfahren »

März 2021

Lesung und Gespräch zum Weltfrauentag: Zum 80. Todestag von Virginia Woolf

7. März @ 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

"Ein Zimmer für sich allein" fordert Virginia Woolf in ihrem Klassiker der Frauenbewegung. Brillant, auch mit Witz und Humor, beschreibt sie 1929 die Lage der Frauen aus der Sicht einer fiktiven Schriftstellerin. Virginia Woolf gilt bis heute als eine der wichtigsten Autorinnen des vergangenen Jahrhunderts, als eine der ersten, die…

Mehr erfahren »

Thalia und wbg präsentieren: Harald Lesch im Gespräch – „Wie Bildung gelingt”

11. März @ 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Live-Stream aus dem Gasteig in München Bildung ist ein Dauerthema unserer Gesellschaft. Sie ist die Basis für unsere Zukunft, für die Demokratie, für unsere Werte. Doch wie gute, ja, erfolgreiche Bildung aussieht, darüber gehen die Meinungen weit auseinander: Strenge und Disziplin oder freies Lernen nach eigenem Tempo? Welche Versäumnisse werden…

Mehr erfahren »

April 2021

Nobelpreisflair auf Usedom: Olga Tokarczuk liest aus ihren neuesten Werken

14. April @ 20:30 Uhr
kostenlos

Von einnehmender sprachlicher Eleganz und der Fähigkeit perfekte Spannungsbögen zu ziehen, zeugt auch Olga Tokarczuks neuestes, auf deutsch erschienenes Werk “Die grünen Kinder”. Schwarz-humorig, grotesk und gewürzt mit Elementen aus Fantasy und Horror nimmt dieser Erzählband mit in eine Welt bizarrer Erscheinungen, die den Leser in einen Freudentaumel der Ungewissheiten…

Mehr erfahren »

Navid Kermani liest aus seinen Werken, mit anschließendem Podiumsgespräch mit Norbert Lammert

16. April @ 19:30 Uhr

Navid Kermani gilt als einer der wichtigsten und klügsten Schriftsteller der Gegenwart. In den Worten Prof. Dr. Norbert Lammerts anlässlich der Verleihung des Heinrich-von-Kleist-Preises zählt das Werk des Autors „zum Besten, was man in deutscher Sprache zum Selbstverständnis einer multikulturellen Gesellschaft lesen kann.“ Dabei ist auch die Auseinandersetzung Navid Kermanis…

Mehr erfahren »

Lesung mit Georgi Gospodinov, Usedomer Literaturpreisträger 2021

17. April @ 12:00 Uhr

Georgi Gospodinov erschafft in seinen Meisterwerken melancholische Welten, die wie oft bei Melancholikern amüsieren und überraschen. Der Usedomer Literaturpreisträger 2021 vollbringe in seinem Schaffen das Kunststück Fragmente zu „einer derüberzeugendsten Visionen der zeitgenossischen Literatur zusammenzufügen“, rühmt unsere Literaturpreisjury den Autor. Sei es sein Roman „Physik der Schwermut“ oder sein „Natürlicher…

Mehr erfahren »

DIGITAL “Freiheit für das Wort” – Rasha Habbal: Werkstatt-Lesung

23. April @ 18:00 Uhr

Rasha Habbal, syrische, im deutschen Exil lebende Autorin, hat das zweite vom Förderverein Wiesbadener Literaturhaus ausgeschriebene „Weiterschreiben-Stipendium Wiesbaden“ erhalten. Von Anfang Mai bis Ende Juli 2020 sollte sie eigentlich im Wiesbadener Literaturhaus arbeiten. Pandemiebedingt hat sie das Stipendium zu Hause wahrnehmen müssen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wird sie in Anwesenheit…

Mehr erfahren »

Berlin mit Berlinern – Online-Lesung und Gespräch mit Christian Berkel

27. April @ 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Save the date! Am 27.04.2021 laden wir euch herzlich ein, an unserem „Berlin mit Berlinern präsentiert von Mastercard Priceless Cities“ teilzunehmen. Dieses Mal gibt der Schauspieler und Schriftsteller Christian Berkel Einblicke in sein Leben, seine Jugend und Kindheit, und spricht über seine Beziehung zu Berlin. Zudem gibt er exklusiv eine…

Mehr erfahren »
+ Termine exportieren

Bitte beachten: Auf Grund der aktuellen Lage, kann es zu Terminverschiebungen oder Absagen kommen. Es empfiehlt sich daher  die Terminangaben direkt beim Veranstalter noch einmal zu überprüfen.


Keine Kommentare vorhanden