Newsletter

Lust auf regelmäßige Tipps und Ideen rund ums Buch?
Dann jetzt anmelden! 

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Lust auf regelmäßige Tipps und Ideen rund ums Buch?
Dann jetzt anmelden! 

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Meisterwerke des frühen Buchdrucks: Die Inkunabel-Schätze der Kantonsbibliothek Thurgau aus den Klöstern von Ittingen, Fischingen und Kreuzlingen

Bücherliebhaber und Freunde alter Buchkultur finden in diesem Prachtwerk von über 600 Seiten Umfang mit mehr als 500 Abbildungen die ganze Kunst und Kultur der alten Klosterbibliotheken wieder: Großformatige Darstellungen vermitteln eine Vorstellung mittelalterlicher Buchdruckerkunst und offenbaren die hoch entwickelte Kunstfertigkeit aus früheren Offizinen.

Dieses außerordentliche Werk präsentiert zum ersten Mal die umfangreichen Bücherschätze aus den Beständen thurgauischer Klosterbibliotheken: Über 600 Inkunabeln, jeder Band vor mehr als 500 Jahren in frühen Buchdrucker-Werkstätten in Handarbeit gefertigt, von Meistern ihres Faches gesetzt, gedruckt und in kostbare Einbände gefasst, vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Stand des Wissens und der Kultur des Büchermachen im ausgehenden Mittelalter. Ein schöneres Buchgeschenk für alle, die ihren Computer lieben, aber ohne Bücher nicht leben mögen, ist schwer vorstellbar. Mit Texten zur Buchdruckerkunst von damals, zur Papierkunde, zur Einbandtechnik – und natürlich zum damaligen Leben in Städten und auf Burgen, in Klöstern und unter Handwerkern und Künstlern, mit genauen Buchbeschreibungen, einem Glossar und Register.

Bezugsquellen

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2022 um 11:47 Uhr.